Nach Unfall K3 in Warendorf gesperrt
Foto: Oliver Baumjohann
Aus bislang ungeklärter Ursache ist der Fahrer eines weißen Audi am 16.6.2021 auf der Kreisstraße 3 zwischen Everswinkel und Warendorf in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lastwagen kollidiert.
Foto: Oliver Baumjohann

Der Fahrer war mit einem Audi von Everswinkel in Richtung Warendorf unterwegs. Er sei nach Zeugenaussagen auf der Gegenfahrbahn mit dem LKW zusammengestoßen der in Richtung Everswinkel unterwegs war, hieß es an der Unfallstelle von Seiten der Polizei.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 3 zwischen Warendorf und Everswinkel. Foto: bjo

Ebenfalls in den Unfall verwickelt wurde der Fahrer eines hinter dem LKW fahrenden Opel. Der Fahrer eines Ford Focus konnte noch rechtzeitig bremsen und eine Kollision vermeiden. Ein Unfallbeteiligter wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ersten Polizeischätzungen zufolge beträgt der Sachschaden rund 50.000 Euro. Die Kreisstraße 3 musste für die Rettungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. In Folge des Zusammenstoßes war der LKW in den Straßengraben geraten und musste dort geborgen werden.

Im Einsatz waren neben der Polizei ein Notarzt, drei Rettungswagen sowie die Löschzüge eins und zwei der Feuerwehr Warendorf mit rund zehn Personen. Aufgabe der Feuerwehr war das Absichern der Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr, die Aufnahme auslaufender Betriebsstoffe sowie das stromlosstellen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge. Eine Rettung verunfallter Personen aus den Fahrzeugen war nicht nötig.

SOCIAL BOOKMARKS