Nikolaus beschert Kinder auf Kirchplatz
Bikld: Gabi Wild
Auf dem Laurentiuskirchplatz hatten sich viele Familien mit Kindern eingefunden, um den Besuch des Nikolauses nicht zu verpassen.
Bikld: Gabi Wild

Zusammen mit Knecht Ruprecht fuhr er am Mittwoch, seinem Namenstag, in einer Pferdekutsche, die das Landgestüt NRW samt anlassgemäß bemützter Fahrer auf dem Kutschbock zur Verfügung gestellt hatte, am Laurentiuskirchplatz vor. Dort bescherte er zahlreiche Kinder, die sich mit ihren Eltern und Großeltern um das Kirchenportal versammelt hatten.

Musikalische Darbietungen der Trompeter Tristan Löhrs und Benedikt Woywood und das eine oder andere von Kindern vorgetragene Gedicht gefielen dem hochrangigen Besucher, sodass die Bescherung reichhaltig ausfiel. Da aber selbst ein Nikolaus mit prallem Sack für solche Wohltaten heutzutage Sponsoren braucht, wurde die Volksbank lobend erwähnt. Bereits am Nachmittag war im Warendorfer Weihnachtswäldchen auf dem Markt der Großelternachmittag begangen worden.

SOCIAL BOOKMARKS