Parkplätze am Krankenhaus sind knapp
Bild: Wild
Zu Stoßzeiten oft vollbesetzt ist der Parkplatz für Besucher und Patienten von Josephs-Hospital und Gesundheitszentrum.  
Bild: Wild

„Das Problem ist uns bekannt, und wir wissen auch, dass es sich in den vergangenen Jahren verstärkt hat“, räumt der Pressesprecher des Krankenhauses, Tobias Dierker, ein. Nicht zuletzt gebe es eine eigentlich positive Ursache dafür, nämlich steigende Patientenzahlen, die auch ein Ergebnis der guten Arbeit im Josephs-Hospital seien.

Insgesamt stünden 305 Stellplätze für Krankenhaus und Gesundheitszentrum zur Verfügung, darunter 40 für Mitarbeiter. Dass diese Zahl vor allem in Stoßzeiten als nicht ausreichend empfunden werde, sei den Entscheidungsträgern klar. Eine Ausweitung der Kapazität müsse aber in ein Gesamtkonzept eingebettet sein. Wichtige Entscheidungen für notwendige bauliche Erweiterungen des Krankenhauses stünden noch in diesem Jahr an, und dabei sei auch die Stellplatzsituation zu berücksichtigen.

Positiv sei anzumerken, dass das Josephs-Hospital weit und breit das einzige Krankenhaus sei, das bislang kostenlose Parkplätze für Patienten und Besucher bereitstelle, sagte Dierker. Inwieweit es im Zuge einer Überarbeitung des Konzepts zu einer Bewirtschaftung – eventuell auch mit befristeten Parkzeiten als Maßnahme gegen Dauerparker – komme, bleibe abzuwarten.

SOCIAL BOOKMARKS