Pferdeprozession am 9. August steht
Bereiten die nächste Pferdeprozession vor: (v. l.) Christian Fehrenkämper, Walter Steinbach, Andreas Körner, Jörg Drewes, Anke Rehme-Drewes, Herbert Barkey, Paul Strohbücker, Jens Houben, Dirk Voderlandwehr, Britta Houben und Josef Stamkötter.

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Vereinsvorsitzender Jörg Drewes unter anderem den Ehrenvorsitzenden Walter Steinbach sowie Christian Fehrenkämper und Andreas Körner als neue Mitglieder. Nachdem Britta Houben den Finanzbericht vorgetragen hatte, wurde der Vorstand einstimmig entlastet und neu gewählt. Veränderungen gab es allerdings keine in der Führungsriege: Vorsitzender bleibt Jörg Drewes, Stellvertreter ist Josef Stamkötter. Britta und Jens Houben bekleiden die Ämter der Kassiererin und des Schriftführers. Dirk Vorderlandwehr fungiert als Beisitzer.

Beim Rückblick auf die jüngste Pferdeprozession im vergangenen Sommer wurde insbesondere das Engagement der vielen freiwilligen Helfer und Ordner gelobt, „die alljährlich zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen“. Trotzdem feilen die Veranstalter immer wieder an dem Konzept, um die Prozession für Teilnehmer und Zuschauer noch attraktiver zu machen. Im Januar hatte der Westfälische Kaltblut-Zucht- und Fahrverein die Stadt Warendorf besucht. Jens Houben und Dirk Vorderlandwehr stellten den Mitgliedern bei der Gelegenheit die Prozession vor – mit Erfolg: Einige von ihnen werden mit ihren Gespannen der nächsten Pferdeprozession am 9. August beiwohnen. „Dazu wird es Ansteckpins in einer neuen Aufmachung geben“: berichtete Drewes.

Das Hauptaugenmerk wollen die Veranstalter in den nächsten Wochen auf die Gewinnung von Sponsoren legen. „Wir haben einen festen Stamm von Menschen, die uns immer wieder finanziell unterstützen“, ergriff Jens Houben das Wort, „dürfen jedoch nicht aus den Augen verlieren, dass die Durchführung einer solchen, mittlerweile zur Großveranstaltung herangereiften Prozession, auch größere Kosten bedeutet.“ Auch in diesem Jahr wird es am Tag der Prozession wieder drei Kutschfahrten zu gewinnen geben.

SOCIAL BOOKMARKS