Prinzenpaar regiert Freckenhorsts Narren
Bild: Baumjohann
Als neues Prinzenpaar der Freckenhorster Karnevalsgesellschaft Silber-Blau grüßen Prinzessin Manuela I. (Nölker) und Prinz Dirk I. (Nölker) das närrische Volk.
Bild: Baumjohann

Während Manuela Nölker bereits als Vizepräsidentin in der KG Silber-Blau aktiv ist, war ihr Mann Dirk bislang nur als Besucher auf den Festen der Karnevalsgesellschaft. Das wird sich in den kommenden Monaten ändern, stehen die beiden doch jetzt als Prinzenpaar im Mittelpunkt des närrischen Treibens.

Ihren Sessionsorden ziert ein Elch mit der blau-gelben Landesfahne als Referenz an ihr Lieblings-Urlaubsziel Schweden, zudem sind die Hobbys des Prinzenpaares abgebildet: der Fußball für Prinz Dirk, Golffahne und Golfball für Prinzessin Manuela. Die Insignien ihrer neuen närrischen Macht erhielten Manuela I. und Dirk I. aus den Händen von Warendorfs Stellvertretender Bürgermeisterin Doris Kaiser. Zuvor hatte das scheidende Dreigestirn mit Prinz Fritz (Gembries), Bauer Rainer (Klemann) und Jungfrau Leonie (Leo Buller) das Narrenzepter „Jopp“ zurückgeben müssen.

Begonnen hatte die Prinzenproklamation am Freitagabend im Saal Huesmann mit dem Einzug der Jecken. Den Aktiven der KG Silber-Blau war die Freude ob des Endes der „freudlosen Zeit“ im Sommer anzusehen. Und auch Jürgen Dufhues wusste zu strahlen. Der Freckenhorster wurde nach Peter Marberg, August Weiser, Christian Murrenhoff, Andreas Wienker, Alfons Keßmann und Anne Böhmer zum siebten Senator der Karnevalsgesellschaft Silber-Blau getauft. Die Laudatio hielt Peter Marberg.

SOCIAL BOOKMARKS