Radfahrer lassen verletzte Frau liegen

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen: Telefon 02581/600244

Bei der Verletzten handelt es sich um eine 53-jährige Fußgängerin. Ihr kamen in der Gasse zwei Radfahrer entgegen, wobei einer von beiden mit der Warendorferin zusammenprallte und sie zu Boden riss. „Die beiden Männer setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um die verletzte und am Boden liegende Frau zu kümmern“, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Obwohl die 53-Jährige stark am Kopf blutete, ging sie noch selbstständig nach Hause, allerdings ohne die Polizei zu informieren. Am anderen Morgen verständigte sie ihre Tochter, die sie ins Krankenhaus fuhr. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen: Telefon 02581/600244

SOCIAL BOOKMARKS