Sauna im Keller steht in Flammen

Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz rückten dem Feuer in der neun Quadratmeter großen Sauna mit einem C-Rohr zu Leibe.

Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz rückten dem Feuer in der neun Quadratmeter großen Sauna mit einem C-Rohr zu Leibe. Eine Ausdehnung des Brands auf andere Räume wurde so verhindert. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde danach die Schadensstelle nach Glutnestern abgesucht und die zerstörte Sauna demontiert. Zur Kontrolle der Abzugsanlage an der Dachfläche kam die Drehleiter zum Einsatz. Um 20.57 Uhr wurde der Leitstelle „Feuer aus“ gemeldet. Die Schadenshöhe, der durch Brand und Rauch entstanden ist, steht noch nicht fest. Auch die Ursache ist noch nicht ermittelt worden. Die Polizei hat die Arbeit unmittelbar aufgenommen.

SOCIAL BOOKMARKS