Senioren besuchen den Mühlenhof
Museumsmitarbeiterin Ulla Flacke führte den Besuch aus der Stiftsstadt über das Gelände des Mühlenhofs in Münster.

Ziel war das am Aasee gelegene Freilichtmuseum, das seinen Namen der Bockwindmühle im Zentrum des Geländes verdankt.

Während einer Führung erfuhren die Senioren und ihre Begleiter vieles über die Mühle und die alten Fachwerkhäuser sowie über das anstrengende und wenig komfortable Leben, dass die Menschen in den zum Teil mehrere hundert Jahre alten Gebäuden geführt hatten. Mit alten Mähmaschinen, einer Schmiede und Bauernhäusern aus verschiedenen Jahrhunderten war der Ausflug wie eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit.

Auch für Museumsmitarbeiterin Ulla Flacke war der Rundgang mit dem Besuch aus der Stiftsstadt wie eine Zeitreise, beherbergte doch das Gebäude des Seniorenheims „Kloster zum Heiligen Kreuz“ früher eine Hauswirtschaftsschule, die sie zwei Jahre lang besucht hatte.

Unterstützt wurde der Ausflug von der DHL-Vertriebsabteilung Greven, die mit Firmenfahrzeugen den Personentransport übernommen und die Teilnehmer auch zu einer Stärkung eingeladen hatte. Das DRK Freckenhorst stellte einen Transporter für die Rollstühle der Teilnehmer zur Verfügung.

SOCIAL BOOKMARKS