Sieben Verletzte bei Unfall in Hoetmar
Bei einem schweren Unfall am Montagnachmittag in der Bauerschaft Buddenbaum sind sieben Menschen verletzt worden. 

Eine 51 Jahre alte Autofahrerin aus Bonn stieß am Montagnachmittag mit ihrem Wagen mit dem Kleintransporter eines 26 Jahre alten Fahrers aus Telgte zusammen, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Im Kleintransporter saßen demnach außerdem zwei Männer im Alter von 51 aus Hoetmar und 58 Jahren aus Neubeckum. 

Die Frau war auf der Straße Buddenbaum aus Enniger kommend in Fahrtrichtung Freckenhorst unterwegs. Der Kleintransporter war auf der Hoetmarer Straße in Richtung Hoetmar unterwegs. An der Einmündung Buddenbaum/Hoetmarer Straße prallten die beiden Fahrzeuge aufeinander.

Bei der Frau fuhren noch eine 24-Jährige, ein 4-jähriges Kind und ein 53-Jähriger mit. Dieser sei so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden sei, teilte die Polizei weiter mit. Auch die 24-jährige Mitfahrerin sei schwer verletzt per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden. Alle anderen Unfallbeteiligten wurden mit leichten Verletzungen vor Ort medizinisch versorgt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 18 Uhr gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS