Skatejam trotz Rekordhitze ein Erfolg
Bild: Poschmann
In der Gruppe B  der Skatejam in Warendorf überreichte (v.l.) René Günther die Siegprämien an Stephan Becker (5.), Friederich "Friede" Kilz (1.), Oliver Bolte (3.), Tim Thiel (2.) und Harry Bulgrin (4.).
Bild: Poschmann

Skater aus dem gesamten Umkreis von Osnabrück bis Münster zog es zu dem Wettbewerb auf die Kleinspielfelder am Emssee, um sich dort im sportlichen Wettstreit miteinander zu messen. Ausrichter der von René Günther organisierten Veranstaltung war der Verein für Freizeitservice und Jugendarbeit (VFJ) in Zusammenarbeit mit Titus Dittmann als Hauptsponsor, der Stadt Warendorf, der Sparkasse Münsterland Ost und den Firmen Bones sowie Mini Logo. Die Warendorfer Stadtwerke sorgten für Wasser.

Gleich zwei der bekanntesten Skater nahmen am Wochenende in der Emsstadt an dem sportlichen Wettbewerb teil: der 18-jährige Jost Arens, der mittlerweile weltweit als Skater unterwegs ist, sowie der 27-jährige Nico Günnewig. Beide stammen aus Warendorf. Eingeteilt war das Teilnehmerfeld in drei Gruppen. Es waren Preise wie Bretter, Rollen, Achsen oder Schuhe ausgesetzt. Aufgrund der extremen Hitze war das Event zwar in diesem Jahr nicht ganz so gut besucht, das tat der sportlichen Qualität und vor allem dem Vergnügen keinen Abbruch.

SOCIAL BOOKMARKS