Sternsinger klopfen virtuell an Türen
Überbringen in diesem Jahr stellvertretend für alle Sternsinger den Segen digital an die Menschen in Freckenhorst und Hoetmar: die Sternsingerinnen (v. l.) Kira Pohland, Lorena Kraß und Ida Kalthöner.

Da die Aktion nicht vollständig ausfallen sollte, haben die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde St. Bonifatius Freckenhorst und St. Lambertus Hoetmar das Videoteam der Gruppenleiter-runde LamBo engagiert. Gemeinsam wurde ein Sternsingervideo mit dem Segensgruß aufgenommen, das ab Mittwoch, 6. Januar, auf dem YouTube-Kanal der Gruppenleiterrunde LamBo und auf der Internetseite der Kirchengemeinde (www.bonifatius-lambertus.de) zu sehen sein wird.

So besteht die Möglichkeit, den Segen der Sternsinger zumindest virtuell empfangen zu können. Zudem wurde ein Segenspaket vorbereitet, das neben dem Segensspruch und dem jährlichen Aufkleber für die Haustür auch Informationen zur Sternsingeraktion bereithält.

In diesem Jahr stehen insbesondere Kinder aus der Ukraine im Fokus der Aktion, die oft monatelang ihre Eltern nicht sehen können, weil diese im Ausland arbeiten, um dort den Lebensunterhalt für die Familie zu verdienen.

Die Segensaufkleber werden in den Gottesdiensten zum Fest der Heiligen Drei Könige gesegnet. Um ein Segenspaket zu erhalten, ist eine telefonische Bestellung im Pfarrbüro St. Bonifatius in Freckenhorst ( Tel. 02581 / 980077) erforderlich. Die Kirchengemeinde teilt außerdem mit, dass die Seelsorger der Gemeinde auch bereit sind, zu jenen persönlich nach Hause zu kommen, die dies wünschen, und vor der Tür mit entsprechendem Abstand den Segen zu sprechen. Hierzu kann ab dem 30. Januar Kontakt mit den Pfarrbüros in Freckenhorst ( Tel. 02581 / 980077) und Hoetmar ( Tel. 02585 / 436) aufgenommen werden.

Um nicht notwendige Kontakte zu vermeiden, kann auch die Kollekte zu der Aktion in diesem Jahr nicht durch die Sternsinger persönlich in den üblichen Spendendosen gesammelt werden, sondern kann nur per Banküberweisung erfolgen. Die Kinder in der Ukraine und an vielen anderen Orten dieser Welt sind Ihnen dankbar für die Spende.

Auf folgendes Spendenkonto kann überwiesen werden: Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus, IBAN: DE98 4036 1906 8613 3006 03 BIC: GENODEM1IBB, Volksbank Münsterland Nord eG, Stichwort: Sternsinger 21

SOCIAL BOOKMARKS