Strandkörbe machen Freibad noch schöner
Bild: Rath
Über die neuen Strandkörbe freuen sich (v. l.) Christoph Schulze-Zumloh, Mechtild Hagemeyer, Schwimmmeister Tristan Lerchner, Birgit Stratmann und Willi Kortenstedte. 
Bild: Rath

Die bereits in die Jahre gekommenen Strandkörbe haben die Mitglieder des Fördervereins durch zwei neue Exemplare ergänzt und schaffen damit eine Urlaubsatmosphäre am Beckenrand. „Wasser und Strandkörbe gehören einfach zusammen“, waren sich die Vertreter des Vereins einig. Die alten Strandkörbe seien von den Badegästen gut angenommen worden, und während der Badezeiten immer schnell belegt gewesen, erklärte Bürgerbad-Vorsitzender Willi Kortenstedte.

Insgesamt stehen den Besuchern nun vier Strandkörbe zum Sonnen und Entspannen zur Verfügung. Für die kleinen Schwimmer hat der Förderverein zudem einen Sandbagger für den Spielplatz angeschafft.

Insgesamt ermöglichen etwa 180 Fördervereinsmitglieder jedes Jahr neue Anschaffungen wie Sitzgelegenheiten, Spielgeräte und Sonnenschirme, um das Warendorfer Freibad noch attraktiver für seine Besucher zu halten. Neben den Sachspenden organisiert der Verein im Rahmen des Offenen Ganztags der Warendorfer Grundschulen Schwimmkurse. Das Angebot richtet sich an Kinder aus sozial schwachen Familien und ermöglicht ihnen das Schwimmenlernen durch einen geschulten Schwimmmeister – trotz geringer Finanzmittel.

SOCIAL BOOKMARKS