TUS geht mit neuen Ideen in die Zukunft
Bild: Baumjohann
Die TUS-Ehrennadel in Silber überreichte der Stellvertretende Vorsitzende Gerd Buller an Ingrid Rickmann.
Bild: Baumjohann

Diese Zeit ist nun nahezu abgelaufen, mit Ende des Jahres ist Angelika Schmiele nicht mehr kommissarische Vorsitzende des Vereins. „Aus zwei Jahren sind dreieinhalb geworden“, blickte Schmiele zurück auf ihre zweite Amtsperiode als TUS-Vorsitzende, die bei der Mitgliederversammlung im Mai 2015 begann und dankte für die tatkräftige Unterstützung nicht nur aus den Reihen des Vorstands. Sie selbst konnte sich bei ihrem letzten Termin als Vorsitzende des Sportvereins über anhaltenden Applaus der Gäste freuen.

Im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier allerdings stand nicht der bevorstehende Abschied der Vorsitzenden, sondern vielmehr der Dank an die Trainer und Übungsleiter, an alle Ehrenamtlichen im TUS. „Ihr seid die guten Geister, die treuen Seelen, das höchste Gut unseres Vereins“, dankte Angelika Schmiele im Namen des Vorstands allen, die sich im Laufe des Jahres zum Wohle des Sportvereins engagiert und die Einladung zur Weihnachtsfeier angenommen hatten.

„Wir sind im 111. Jahr“, erinnerte sie an die Vereinsgründung des TUS als Turnverein Freckenhorst im Juli 1907 und an ein ereignisreiches und erfolgreiches Sportjahr 2018. Es gebe viele neue Ideen und Pläne, um neue Wege zu gehen, anstehende Herausforderungen zu meistern und den TUS auch zukünftig zeitgemäß, attraktiv und modern aufzustellen, so Schmiele, die auf die Einstellung von Sportkoordinatorin Inga Hinkerode ebenso wie die Etablierung des Angebots „Easy Morning“ mit Elena Harder und die erstmals durchgeführte Action-Tour des TUS-Jugendausschusses verwies.

Nicht minder wichtig war die Auszeichnung verdienter Mitglieder. Und so konnte sich Ingrid Rickmann über die TUS-Ehrennadel in Silber freuen, die ihr der Stellvertretende Vorsitzende Gerd Buller überreichte und die Rickmann eigentlich schon auf der vorigen Mitgliederversammlung hätte erhalten sollen.

Umrahmt wurde die Weihnachtsfeier des TUS Freckenhorst im Bürgerhaus von weihnachtlicher Musik des Berittenen Fanfarenzugs, einer Tombola zu Gunsten der Jugendarbeit im Verein, einem gemeinsamen Imbiss und der Gelegenheit zum Austausch über die Abteilungsgrenzen hinaus.

SOCIAL BOOKMARKS