Warendorfer Köpfe: 200 Gäste bei Premiere
Bild: Wild
Beim ersten Talk „Warendorfer Köpfe“ waren am Dienstagabend im Hotel „Im Engel“ (v.l.) Christoph Hess, Reinhard Wendt, Monica Theodorescu, Reinhard Hesse, Tabea Ellebracht, Axel Linke, Markus Hinnüber und Gerhard Leve auf dem Podium.
Bild: Wild

Gäste auf dem Podium waren Tabea Ellebracht aus Sassenberg von der örtlichen Gruppe der Schüler-Protestbewegung „Fridays for Future“, Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu aus Füchtorf, Warendorfs Bürgermeister Axel Linke, Reinhard Wendt aus Warendorf, früherer Geschäftsführer der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) sowie „Chef de Mission“ bei internationalen Reitturnieren, sowie Markus Hinnüber, Chef der Warendorfer Kreienbaum-Gruppe und Vorsitzender des neu gegründeten Vereins „Wirtschaft für Warendorf“ (Wiwa).

Initiatoren auch Moderatoren

Die Initiative zu der Veranstaltung ging von Christoph Hess (ehemaliger Funktionär und heutiger „Ausbildungsbotschafter“ der FN), Reinhard Hesse (Inhaber der Buchhandlung Ebbeke) und Gerhard Leve (Inhaber Hotel „Im Engel“) aus.  Alle drei fungierten als Moderatoren.

Ziel ist es, durch Live-Interviews bekannte Persönlichkeiten aus Warendorf und Umgebung vorzustellen und neben der Funktion vor allem den Menschen hinter dem prominenten Gesicht zu entdecken. Die Interviews und die Antworten der Podiumsgäste waren offensichtlich erschöpfend. Als Co-Moderatorin Ina Atig Fragen unter den mehr als 200 Zuhörern sammeln wollte, gab es nicht mehr viel nachzuhaken.

Zweite Folge am 27. Februar

Nach der erfolgreichen Premiere verkündeten die Initiatoren noch am Dienstagabend, dass die zweite Veranstaltung der Reihe  am 27. Februar (Donnerstag nach Aschermittwoch) sein - in ähnlicher Form, mit anderen Gästen.

Ausführliche Berichte lesen Sie in der Warendorfer Ausgabe der „Glocke“ vom 24. Oktober.

SOCIAL BOOKMARKS