Warendorfer bei Unfall an Heiligabend getötet
Bild: Baumjohann

Eine Person ist an Heiligabend bei einem Alleinunfall zwischen Hoetmar und Everswinkel ums Leben gekommen.

Bild: Baumjohann

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr der Warendorfer (25) gegen 14.43 Uhr die K 20 von Hoetmar aus kommend in Richtung Everswinkel. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Straßenbaum, heißt es in der Mitteilung weiter.

Unfallfahrer in seinem Wrack eingeklemmt

Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen
Der Nachricht zufolge handelte es sich um einen Alleinunfall. Der 25-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schwere Verletzungen.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die K 20 für rund zwei Stunden gesperrt. Da Betriebsstoffe in ein Gewässer ausgelaufen waren, wurde das Ordnungsamt der Stadt Warendorf eingeschaltet, teilten die Beamten weiter mit.

SOCIAL BOOKMARKS
Bild: Baumjohann
Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen
Bild: Baumjohann