Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Gegen 7.30 Uhr war eine 20-jährige Frau aus Rheine auf der B 64 mit ihrem Pkw in Richtung Warendorf unterwegs gewesen. Kurz hinter dem Abzweig zur Einener Straße geriet sie in den Gegenverkehr und prallte frontal mit dem Wagen einer 54-jährigen Beelenerin zusammen. Beide Frauen wurden in ihren Autos eingeklemmt. Rettungskräfte der Feuerwehr mussten die Dächer der Fahrzeuge abschneiden, um die Schwerverletzten zu befreien. Die 20-Jährige wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Münster geflogen. Die Beelenerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Münster gebracht.

Die B 64 musste zur Aufnahme des Unfalls und zur Bergung der Fahrzeuge bis 10 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 20000 Euro geschätzt.

SOCIAL BOOKMARKS