„Kultur am Stall“ feiert Premiere



Lippetal-Hüttinghausen (gl) - Die Benefizveranstaltung „Kultur am Stall“ feiert am Samstag, 20. Juni, auf dem Hof Albersmeier in Hüttinghausen ihre Premiere. Eintrittskarten gibt es bereits jetzt im Vorverkauf. Der Erlös wird an verschiedene Lippetaler Afrikavereine fließen.

asdfasdf

Bei „Kultur am Stall“ (Beginn: 16 Uhr) handelt es sich um einen landwirtschaftlichen Erzeugermarkt mit vielen kulinarischen Genüssen. Zur Organisation hat sich eine Interessengemeinschaft gebildet. Sie verspricht außerdem „mindestens sechs Stunden Livemusik vom Feinsten“.

Den Auftakt macht eine Big-Band aus dem Hochsauerland. „Das Wolfgang-Menzel-Orchester ist ein Garant für erstklassige Big-Band-Musik. Das Repertoire reicht von Swing über Latin bis hin zu konzertantem Jazz“, heißt es in der Ankündigung. Der Soester Chor „5-Times“ hat ebenfalls Jazz und Swing im Programm, aber auch Groove und Balladen. Als Dritter im Bunde wird der Rock-, Pop- und Gospelchor „New Generation“ Lippetal die Bühne betreten, um mit seiner Begeisterung an der Musik das Publikum mitzureißen.

„Mit dem Kauf der Karten hat man sogar noch Gelegenheit, etwas Gutes zu tun“, betont die Interessengemeinschaft „Kultur am Stall“. Denn der gesamte Erlös des Konzerts geht an die Lippetaler Afrikavereine „Anidaso – Hilfe für Straßenkinder“, „Ghana“ und „Kilueka – Frauen-Hilfe zur Selbsthilfe im Kongo“. Informationen zum Kartenvorverkauf im Internet auf www.kultur-am-Stall.de.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.