36. Startschuss für SVN-Budenzauber
Bild: Wegener
Die Gastgeber aus Neubeckum freuen sich schon riesig auf ihre Turnier-Serie. Unser Bild zeigt die vormalige F-II-Jugend des SVN, die sich lautstark auf das Hallenspektakel einstimmte.  
Bild: Wegener

Den Anfang machen die F-II-Junioren, die am Samstag, 27. Dezember, ab 9.30 Uhr den Sieger ermitteln. Danach beginnt um 14 Uhr das renommierte A-Jugend-Turnier. Bei den A-, B-, C- und D-I-Junioren wird mit herkömmlichen Bällen gespielt, dazu werden nun in der letzten Spielminute 60 Sekunden Nettospielzeit absolviert. Bei den anderen Turnieren mit sprungreduzierten Futsal-Bällen wird auf die genaue Zeitmessung verzichtet.

Am Sonntag, 28. Dezember, geht es mit den Turnieren der E II (9.30 Uhr) und der B-Junioren weiter (14 Uhr). Am Montag finden beide Turniere der D-Junioren statt. Morgens (9.30 Uhr) sind die D-II-Teams an der Reihe, anschließend (14 Uhr) die D-I-Spieler. Dabei sind Eintracht Dortmund, Enniger, Rhynern, der TuS Hordel, Neubeckum, die Hammer SV, Theesen, Oestinghausen, Wiedenbrück und der FC Iserlohn.

Das letzte Turnier des Jahres 2014 ist das E-Jugend-Turnier am Dienstag (10 Uhr), auf das das Turnier der Hobbykicker folgt. Im neuen Jahr steht Mädchenfußball auf dem Plan. Am 2. Januar ermitteln erst die E-Mädchen (ab 9.30 Uhr) und dann die D-Mädchen (ab 14 Uhr) ihre Sieger.

Höhepunkt nach der Jahreswende ist das C-Junioren-Turnier, das im Gegensatz zu den Vorjahren mit zehn statt zwölf Mannschaften gespielt wird. Der erste Anstoß erfolgt am 3. Januar um 11 Uhr. Dabei sind Fichte Bielefeld, Neubeckum, Rhynern, der SV Lippstadt, Theesen, die Hammer SV, die Beckumer SV, RW Ahlen, der SC Wiedenbrück und der FC Iserlohn.

Der Kauf eines Programmheftes für drei Euro berechtigt zum Besuch aller Turniere. Für die Turniere der A- und B-Junioren wird jeweils nochmals ein Euro fällig. „Bisher lief der Vorverkauf gut“, freute sich SVN-Geschäftsführer Erwin Nowotzin.

SOCIAL BOOKMARKS