4:0-Sieg: Füchtorf bleibt Bezirksligist
Bild: Havelt
Der SC Füchtorf, hier mit Patrick Grud (hinten) und Carsten Schulte (r.), bleibt in der Bezirksliga.
Bild: Havelt

Als vierte Mannschaft wird es wohl Barisspor Oelde erwischen, die fast unmögliche sechs Punkte und 15 Tore gegenüber der Ahlener SG in den verbleibenden beiden Partien gutmachen müssten.

Zur Pause schon alles klar

Füchtorf führte zur Pause bereits mit 2:0. Carsten Schlingmann (21.) staubte nach einer Chance von Daniel Bonhoff ab und Carsten Schulte (27.) köpfte nach Freistoß von Helge Bittner ins Netz.

Gäste zu harmlos

Nach dem Wechsel waren die Gäste einfach zu harmlos, um die Füchtorfer Defensive vor ernsthafte Probleme zu stellen. Als dann in der 67. Minute Markus Betke Bittner einen Ball an den Kopf warf und dafür die Rote Karte sah, waren in Unterzahl auch die letzten Bockumer Hoffnungen dahin. Füchtorf legte noch durch Bittner zum 3:0 und Sebastian Rassfeld zum 4:0-Endstand nach.

SOCIAL BOOKMARKS