75 Kinder genießen SuS-Trainingscamp
Volles Haus: 75 Kinder zwischen fünf und 14 Jahren tummelten sich jüngst auf den Platzanlagen des SuS Enniger und wurden in Sachen Technik, Taktik und Fairplay geschult.

Rudi Strunz und Martin Hanskötter organisieren diese Fußballwoche mittlerweile seit 2002, das Ganze geschieht aus einem recht pragmatischen Grund: „In der Zeit, in der die Kinder am meisten Zeit haben, ist in den Vereinen nichts los“, berichtet Strunz, der deswegen Abhilfe schaffen will.

 Dabei sind nicht nur Kinder angesprochen, die in einem Verein aktiv sind, sondern auch solche, die noch Fußball-Spieler werden wollen. So wie Jonas Sala. Der Siebenjährige aus Bielefeld kann nur auf private Erfahrungen rund um den Sport zurückgreifen: „Ich wollte gern Fußball lernen, und das Torwarttraining ist hier echt toll. Bisher habe ich zu Hause immer nur mit meinem kleinen Bruder gespielt“, erzählt er.

 In fünf Gruppen tobten sich die Jugendlichen jeweils von 10 bis 16 Uhr auf Kunst- und Naturrasen in Enniger aus. Dabei ging es nicht nur um optimales Training, sondern auch um den Freizeitgedanken und den Spaß an der Sache sowie um soziale Aspekte: „Die Kinder sollen auch etwas über Teamgeist und Fair Play lernen. Also werden auch diese Themen angesprochen“, erklärte Martin Hanskötter.

 Kein Wunder also, dass Julian Tippkemper aus Oelde, der ausgewählt wurde, Ende Oktober an einem Wochenende in Kaiserau teilzunehmen, auch neben dem Platz soziale Kompetenz unter Beweis gestellt hat.

Jedes Jahr gibt es auch immer wieder viele „Wiederholungstäter“, wie Strunz sie nennt. Einer von ihnen ist Leonardo Dujo (11): „Ich war jetzt schon sechs bis sieben Mal dabei, weil in den Ferien immer viele im Urlaub sind. Daher wollte ich es ausprobieren und bin immer gerne dabei.“

Grund zur Freude für alle Beteiligten, auch für Ennigers Fußballvorsitzenden Daniel Richter: „Unsere super Anlage bietet sich natürlich dafür an. Die Zusammenarbeit ist immer gut, und auch für die Außendarstellung ist es sicherlich positiv.“

SOCIAL BOOKMARKS