ASG-Handballer erhöhen Schlagzahl
Auf Maximilian Doller setzt die Ahlener SG auch in der neuen Saison.

 In erster Linie ging es dabei um neue Kontrakte für die Spieler aus dem alten HSG Ahlen-Hamm Youngsters-Team, die jetzt für die Ahlener SG auflaufen. Ein Wiedersehen gibt es im Rückraum mit Maximilian Doller, Felix Harbaum und Sebastian Paul, der mit einem Zweitspielrecht (2. und 3. Liga) ausgestattet ist.

 Auf Linksaußen setzt Spielertrainer Sascha Bertow neben der Neuverpflichtung Dennis Richter weiterhin auf den 23-jährigen Münsteraner Studenten Steffen Mühlhoff. Durch seine überzeugenden Einsätze, unter anderem im A-Jugend-Team der HSG Ahlen-Hamm, hat sich der 19-jährige Dominik Weigel für die Dritte Liga empfohlen. Der 194 Zentimeter große Ahlener Schüler wird den Kreis verstärken.

Während der Saisonstart Anfang September immer näher rückt, steigt die Schlagzahl für die letzten drei Wochen der Saisonvorbereitung immer weiter an.

Schon am Samstagnachmittag steht für das junge Team von Sascha Bertow der nächste Test auf dem Plan – im Sauerland. Um 17 Uhr ist der Drittligist zu Gast beim Oberligisten HSG Menden-Lendringsen. Gespielt wird in der Habicht-Halle in Menden.

SOCIAL BOOKMARKS