Auftakt in die Turniersaison in Verl
Bild: Mense
Landgestütsreiter Jens Goldfuß startet am Freitag in Verl. 
Bild: Mense

 Über 850 Nennungen liegen für die vier Turniertage vor. Zwei Mannschaftsprüfungen eröffnen das Spektakel am Donnerstag: Acht Teams werden in der A-Dressur ab 17 Uhr und elf Teams im A-Springen ab 18.30 Uhr erwartet.

 Freitags geht es ab 12 Uhr zunächst mit Springpferdeprüfungen der Klassen A und L für die vier- bis sechsjährigen Nachwuchspferde los. Aus dem Warendorfer Landgestüt kommt der für Rietberg-Druffel startende Jens Goldfuß mit einigen Zuchthengsten nach Verl.

Samstags gibt es ab 9 Uhr A-und E-Dressuren und ab 12.45 Uhr zunächst E- und A-Springen. Ab 16.30 Uhr werden zunächst zwei Abteilungen Zwei-Phasen-L-Springen geritten und ab 19 Uhr steht das erste M-Springen auf dem Programm. 38 Paare sind für die M*-Prüfung genannt.

Sonntags geht es schon um 7.30 Uhr mit zwei Abteilungen Zwei-Phasen-A-Springen los. Von 10.30 Uhr dominieren die Kinder und Jugendlichen mit dieversen Reiterwettbewerben das Programm. Ab 14 Uhr folgen zwei L-Springen und ab 16.30 Uhr schließlich als sportlicher Höhepunkt das M*-Springen mit Siegerrunde.

SOCIAL BOOKMARKS