Beim LVO-Sportfest Cup-Punkte vergeben
Bild: Schalkamp
Beim schnellsten 3000-Meter-Lauf des Sportfestes hatte am Ende des Rennens Steffen Baxheinrich (l.) die Nase vorne.  
Bild: Schalkamp

Über 800 Meter sammelte Manuel Knepper (LV Oelde) die volle Punktzahl in 2:23,40 Minuten, gefolgt von Thomas Beerbaum (LV Oelde) in 2:31,45 Minuten. Beide wurden Stadtmeister der M15 und M14. Die schnellsten Zeiten bei den Mädchen lieferten Sophie Baxheinrich mit 2:47,87 Minuten und Lucy Krefeld (beide LV Oelde) mit 2:54,13 Minuten ab, womit beide nicht nur hohe Punktzahlen für die Cup-Wertung sammelten, sondern auch Stadtmeisterinnen der W13 und W12 wurden.

Der 3000-Meter-Lauf wurde nach Meldezeit aufgeteilt, sodass im ersten Lauf die schnelleren Läufer starteten, die unter elf Minuten benötigen. Nach sieben Wertungsläufen, bei denen er immer die volle Punktzahl von 30 kassierte, musste Philipp Kaldewei (LV Oelde) am Samstag einen jungen Konkurrenten ziehen lassen. Nach 2000 Metern ging Steffen Baxheinrich (LV Oelde) an Kaldewei vorbei und lief nach 9:22,12 Minuten ins Ziel. Kaldewei folgte kurz danach in 9:25,33 Minuten.

Seine Führung im Kreis-Beckum-Cup bleibt jedoch ungebrochen, da es für den Mittelstreckler Baxheinrich der erste Wertungslauf ist.

Peter Häßler (LV Oelde) ging unterdessen an Jonas Barwinski (LG Ahlen) vorbei auf Rang zwei, da er einen Wertungslauf mehr auf dem Konto hat.

Oliver Leonhardt (LV Oelde) baute seine Führung in der Ü-50-Wertung des Cups vor Vereinskollege Manfred Grünebaum weiter aus.

SOCIAL BOOKMARKS