Bittner löst Wester bei BW Beelen ab
Bild: Havelt
Michael Wester bleibt noch bis zum Saisonende Trainer bei BW Beelen, wird dann aber abgelöst.
Bild: Havelt

Der BW-Vorstand mit Obmann Klaus Pomberg, Thorsten Gröger und Josef Röttgers informierte Wester und die Mannschaft nach dem Training am 31. März über seine Entscheidung, sich schon nach der laufenden Saison von dem Übungsleiter zu trennen.

Zwischen Vorstand und Trainer stimmt es nicht

„Es gab zu große Diskrepanzen zwischen Vorstand und Trainer. Zudem lief es auch sportlich nicht so gut, wie wir das alle erhofft hatten“, teilte Hubert Feuersträter als Sprecher der Führungsriege mit. Mehr wollten die Verantwortlichen noch nicht sagen.

Wester: „Der Verein hat mich hintergangen.“

„Ich bin maßlos enttäuscht. Man hat mir mitgeteilt, dass man schon vor Wochen mit Bittner gesprochen habe. Niemand hatte

Helge Bittner wird neuer Beelener Trainer.
die Courage, mir das zu sagen. Zudem hat der Vorstand gesagt, dass er nie eine feste Zusage gegeben hätte. Ich habe aber einen Vertrag und werde zumindest die finanziellen Inhalte auch einfordern“, war Wester über seine vorzeitige Ablösung überrascht und stocksauer. „Die ganze Sache ist ein Witz. Ich hätte nie gedacht, dass ich in Beelen so hintergangen würde. Ich werde bis zum Saisonende weiter alles geben und nicht hinwerfen.“

Schock und Unverständnis

Auch der Beelener Mannschaftsrat - bestehend aus Tobias Lütke-Beckmann, André Lütke-Frie und Sebastian Hassa - wusste im Vorfeld von Nichts. „Wir wurden vom Vorstand vor vollendete Tatsachen gestellt“, sagte Lütke-Frie auf „Glocke“-Nachfrage. „Ich bin einfach geschockt. Wir können das alle nicht verstehen. “

SOCIAL BOOKMARKS