DJK vertraut seinem Fußball-Vorstand
In bewährten Händen: Der erfolgreiche Vorstand der Vorwärts-Fußballer darf seine Arbeit fortführen.

Abteilungsleiter Uli Riesenbeck begrüßte die anwesenden Mitglieder, indem er stolz auf den Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga zurückblickte. „Es war ein langer Weg, aber wir haben es geschafft“, war die Euphorie des letzten Sommers bei ihm immer noch nicht ganz verflogen.

 Auch Martin Metzner, Präsident des Gesamtvereins, ließ es sich nicht nehmen, seine Glückwünsche auszusprechen: „Was die Leute von der Fußballabteilung leisten, ist schon eine coole Nummer.“

 Dann kam man aber zum ernsten Teil der Veranstaltung, nämlich der Wahl des Vorstandes. Nicht sonderlich überraschend wurden alle Verantwortlichen einstimmig in ihren Amt bestätigt und dürfen damit weiterhin in führender Position arbeiten.

 So richtete der neue, alte Geschäftsführer Thomas Vienhues am Schluss noch das Augenmerk auf die kommende Ausrichtung der Hallenstadtmeisterschaften vom 27. bis zum 29. Dezember in der Friedrich-Ebert-Halle: „Das ist schon eine Herausforderung, aber wir schaffen das. Wir hoffen auf tolle Turniere.“

SOCIAL BOOKMARKS