Dieses Mal alleine statt zusammen
Wer in diesem Jahr den Spexarder Volkslauf absolviert, darf sich den gemeinsamen Start in einem großen Teilnehmerfeld nur vorstellen. Dafür kann jeder, der ab sofort eine der drei Distanzen gelaufen ist, an Volkslauf.spexard@gmail.com mailen.
  

Gleich, ob Grundschullauf (1000 Meter), 5 km Lauf/Walking oder 10 km Lauf/Walking: Bis zum 10. Mai können alle Interessierten den Lauf auf einer selbst gewählten Strecke absolvieren und das Ergebnis anschließend unter Angabe des Namens und der Strecke per Mail an Volkslauf.spexard@gmail.com senden.

„Wir möchten einen kleinen Teil dazu beitragen, dass die Menschen auch in der aktuellen Situation sportlich aktiv bleiben und einen individuellen Volkslauf absolvieren können“, erläutert Norbert Meiertoberens, Mitorganisator des Volkslaufes, die Initiative. „Die Teilnehmenden können natürlich den Streckenverlauf unseres Volkslaufes nutzen. Das ist aber nicht zwingend notwendig. Auch die 1-, 5- oder 10-km-Strecke vor der Haustür kann gelaufen werden“, führt Meiertoberens aus.

 Der SV Spexard weist dabei alle Sportler darauf hin, bei der Durchführung des Laufes den aktuellen Regelungen der NRW-Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie Folge zu leisten. Alle Teilnehmenden erhalten eine Urkunde und nehmen an einer Verlosung teil.

Weitere Informationen gibt es unter www.svspexard.de

Drei Fragen an...

Norbert Meiertoberens (55), vom Orgateam des Spexarder Volkslaufes.
„Die Glocke“: Glückwunsch zu dieser guten Idee.
Meiertoberens: Danke, aber sie stammt nicht von mir. Die Idee hatte in Anlehnung ähnlicher Aktionen beim Paderborner Osterlauf oder auch der gelungenen Serie der LG Burg Wiedenbrück mein Sohn Lukas, der mich gefragt hat, ob wir das nicht bei unserem Spexarder Volkslauf auch machen können.
„Die Glocke“: Da könnte einige Resonanz auf sie zukommen.
Meiertoberens: Und darauf freuen wir uns. Wir werden auch auf der Homepage des SV Spexard in den kommenden Tagen immer mal darüber berichten, wie es läuft. Ich persönlich nehme an der Aktion auch teil, und das macht mir besonders viel Spaß, weil ich ja sonst nicht beim Volkslauf mitmachen kann. Jetzt freue ich mich darauf, mich mit Lukas duellieren zu können. Geplant ist am Ende der Aktion auch eine kleine Verlosung unter allen Teilnehmern. Übrigens ein schönes Beispiel für das gute Verhältnis zu vielen Vereinen und speziell zur LG Burg Wiedenbrück ist, dass sie uns für die Verlosung gleich fünf Startplätze zum Christkindllauf im Dezember zur Verfügung gestellt hat.
Die Glocke: Ist nicht zu befürchten, dass zum ursprünglichen Termin des Laufes Leute gleichzeitig zusammenkommen, um an der Aktion teilzunehmen?
Meiertoberens: Wir wollen natürlich auf keinen Fall, dass Blödsinn gemacht wird oder durch uns entsteht. Die Aktion läuft ja extra von heute bis zum 10. Mai und eben nicht an einem Tag. Wenn tatsächlich mehrere Sportler aufeinandertreffen, dann sollten alle klar mitdenken und sich an die Regelungen der Landesregierung halten.                  (zog).  

SOCIAL BOOKMARKS