Frank Kirschbaum leitet die FCG-Jugend
Bild: Dünhölter
Gemeinsam wollen sie die Jugendabteilung des FC Gütersloh nach vorne bringen: (v. l.) Karin Bahre (Geschäftsführerin), André Steinborn (Turnierorganisation), Frank Kirschbaum (Leiter) und Dietmar Starke (stellvertretender Jugendleiter).
Bild: Dünhölter

Denn von den mehr als 300 Mitgliedern der Jugendabteilung fand sich kaum einer im Gütersloher Brauhaus ein. Dr. Bernd Ruhnke, Vorsitzender des FC Gütersloh, moderierte die Versammlung und warf dabei einen Blick zurück auf die schwierigen Anfänge seiner Amtszeit. Zur „Chefsache“ hatte der Mediziner vor zwei Jahren bei seinem Amtsantritt die Jugend erklärt.

„Damals erreichte uns eine Hiobsbotschaft nach der anderen“, gelang es Dr. Ruhnke und seinem Team nicht, den komplett zurückgetretenen Jugendvorstand zum Weitermachen zu animieren. „Wir haben die Strukturen nicht retten können und waren zu einem kompletten Neuanfang gezwungen.“ Eine zusätzliche Aufgabe, die sich Dr. Ruhnke angesichts der gravierenden Probleme des Gesamtvereins gerne erspart gehabt hätte.

„Anfang 2010 haben nur zwei Wochen gefehlt, und der gesamte Verein wäre platt gewesen“, musste die Jugendabteilung damals hinten anstehen. „Ohne Karin Bahre wäre in der Jugend das komplette Chaos ausgebrochen“, lobte Ruhnke den Einsatz der ehrenamtlichen Geschäftsführerin. Die Zeiten der „Irrungen und Wirrungen und des Gegeneinanders“ seien inzwischen endgültig vorbei, machte der Vereinsvorsitzende einen Aufwärtstrend aus. Zu dem gehört auch, dass mittlerweile 15 Nachwuchs-Mannschaften in den verschiedenen Altersklassen beim FCG gemeldet sind.

Sorgen bereitet allerdings die Finanzierung der Jugend. Auf 94 700 Euro beläuft sich der Etat, zu Hälfte gedeckt durch Mitgliedsbeiträge und eine Bertelsmann-Spende. Die restlichen Gelder hoffte der Verein über Sponsoren abzudecken. Letztlich aber mussten FCG-Boss Dr. Ruhnke sowie die Aufsichtsratsmitglieder Jörg Siekmann und André Niermann einspringen, um den Etat auszugleichen.

Neben Kirschbaum gehören Dietmar Starke (Stellvertreter), Karin Bahre (Geschäftsführung), Michael Starke (gemeinsam mit Kirschbaum Jugend-Koordinator), Patrick Bremehr (Medien), Andre Steinborn (Turnierorganisation) und Kassenprüferin Uschi Schäfer dem Jugendvorstand an.

SOCIAL BOOKMARKS