Gabi Neumann bilanziert „spannendes Jahr“
Bild: Herzog
Wiedergewählt: Gabi Neumann ist ebenso einstimmig als Vorsitzende des Stadtsportverbandes wiedergewählt worden, wie Dariusz Jakubowski als Geschäftsführer.
Bild: Herzog

 „Ein spannendes, aufregendes Jahr“, bilanzierte die wenig später einstimmig wiedergewählte Vorsitzende Gabi Neumann in ihren Eingangsworten und bezog sich dabei vor allem auf die von der Stadt initiierte Sportentwicklungsplanung. Dazu später mehr.

„Wir sind ein richtig gutes Team, in dem die Arbeit Spaß macht“, kommentierte SSV-Geschäftsführer Dariusz Jakubowski seine ebenfalls einstimmige Bestätigung der nächsten zweijährigen Amtsperiode. Damit feiert der SSV mit unverändertem Vorstand im November in der Skylobby des Theaters seinen 100. Geburtstag.

Den Eindruck des guten Teams bestätigte der im Vorjahr neu gewählte Sportabzeichenbeauftragte Christian Lindert mit engagiertem Werben für die Sportabzeichenaktion. An den kommenden beiden Mittwochsterminen besteht noch von 18 bis 19.30 Uhr im LAZ Ost die Möglichkeit, die Anforderungen zu erfüllen. Genügend Prüfer stehen zur Verfügung, denn deren Zahl hat sich im vergangen Jahr um sieben und nun noch einmal um drei erhöht. Auch am Kassenbericht von Martin Wittenbrink gab es nichts zu beanstanden.

Fünf Informationsblöcke bildeten den inhaltlichen Schwerpunkt der Versammlung. So berichtete Birgit Troßbach vom Bürgerkolleg der Bürgerstiftung über die kostenfreien Fortbildungsseminare für ehrenamtliche Vereinsmitarbeiter. „Auch speziell auf Vereine zugeschnittene Seminare sind möglich“, sagte Troßbach. Elke Pauly-Teismann, Geschäftsführerin des neuen Vereins „Gütersloh tatkräftig“ ist ab Januar im Ehrenamtsbüro an der Kirchstraße 10 Ansprechpartnerin und Netzwerkerin für alle Gütersloher Vereine.

Die Sportentwicklungsplanung, so Dezernent Henning Matthes, hat mit der von knapp 600 Teilnehmern genutzten Online-Befragung den nächsten Schritt gemacht. Am Freitag, 27. September, findet das erste Sportforum mit insgesamt acht Workshops statt. „Die Stadt bereitet das Forum vor, der Rest liegt beim Sport“, sagte Matthes und Gabi Neumann rief zum Mitmachen und zur Werbung in den Vereinen auf: „Wir haben unsere Zukunft selbst in der Hand. Bitte beteiligt euch, denn nur so können wir die Zukunft gemeinsam gestalten.“

SOCIAL BOOKMARKS