Grabenmeier für U-16-DM qualifiziert
Bild: Schott
Linda Grabenmeier aus Beckum übersprang 3,10 Meter und fährt nun zur Deutschen U16-Meisterschaft in Bremen.  
Bild: Schott

Somit kann die für LAZ Soest startende Stabhochspringerin bei den nationalen Titelkämpfen Erfahrungen sammeln und ihre Bestmarke von derzeit 3,10 Meter weiter in die Höhe schrauben.

Die Beckumerin reist in einem Dreier-Team ins „kleine“ Weserstadion, denn auch ihre LAZ-Mitstreiterinnen Jennifer Quiring und Lukka Franke sind in Bremen am Start. Betreut werden sie von ihrem Trainer Karsten Bober.

Grabenmeier sprang bei einem Wettkampf in Ibbenbüren über die Normhöhe von drei Metern und überwand anschließend sogar noch die 3,10 Meter, nachdem sie in den Wettkämpfen zuvor viermal an der Drei-Meter-Marke gescheitert war. Sie erreichte zudem eine deutliche Verbesserung des von ihr selbst gehaltenen Beckumer Kreisrekordes um 20 Zentimeter.

Außerdem musste die Schülerin noch eine Zusatznorm erreichen. Hier war die Wahl auf den Block-Fünf-Kampf gefallen. Auch diese Anforderung hatte sie mit 2125 Punkten – 2000 Punkte waren gefordert – erfüllt.

Für Linda Grabenmeier und die beiden anderen LAZ-Athletinnen wird es bei den Deutschen Meisterschaften nicht in erster Linie darum gehen, einen der vorderen Plätze zu erzielen. Für sie ist es eine wichtige und schöne Erfahrung, bei einer so großen und wichtigen Veranstaltung dabei sein zu dürfen. Vielleicht gelingt ja auf der großen Bühne sogar eine Bestleistung im Stabhochsprung.

SOCIAL BOOKMARKS