Hammerschläge gegen Rolands Träume
Herr der Lage: Michael Krahn (l.) bleibt Sieger im Luftkampf. Aber im Mittelfeld führte meist Hamm die Regie.

 „Tja, die stehen nicht umsonst da oben“, war der SC-Trainer Carlos Castilla indes nicht über die Maßen enttäuscht. Zu überlegen präsentierten sich die Gäste bei ihrem hoch verdienten 2:0-Sieg, der schon zur Pause durch überlegenes Forechecking, Technik und aggressive Taktik in Stein gemeißelt war.

Hamms Überlegenheit war eine Klasse höher anzusiedeln. Das verträumte Roland ließ sich leicht zurückdrängen, hatte gerade mal durch Ucar eine bescheide Chance und kassierte nach 28 Minuten per wunderbarer Kombination über Cerci und Müller das 0:1 mit Erzens Direktabnahme. Der vollstreckte auch den Foulelfmeter, nachdem Krahn Hamms Spielertrainer Lars Müller umgesenst hatte (36.). Ein Vorsprung, den die spielerisch deutlich reiferen Gästen unaufgeregt über die Zeit schaukelten. Und das, obwohl sich Ferhat Cerci einen Ellenbogenschlag und damit früh eine Rote Karte leistete (55.) Aber auch in Überzahl war Roland an diesem Tag umständlich, langsam und ideenlos.

„In der ersten Halbzeit hat uns Hamm schwer unter Druck gesetzt, wir haben uns deren Spiel aufdrängen lassen“, räumte Castilla ein. Viel änderte sich auch nicht im Spiel elf gegen zehn. Mit einem Stürmer weniger brauchte Hamm nach hinten nichts ändern, ließ Roland stumpf anrennen, begnügte sich, Fehlpässe abzufangen und ab und zu einen belanglosen Gegenangriff zu starten. Dennoch, etwas Pech kam hinzu.

Angefeuert von Kalintas, der den zweiten Strafstoß von Erzen – Burger hatte sich ein Handspiel im Strafraum geleistet – pariert hatte (66.), rolle die letzte verzweifelte Schlussoffensive an. Vergeblich, denn Baumbachs, von Müller abgefälschter Schuss prallte an den Pfosten, Ucars Freistoß klatschte Hamms Tormann Kuschmann ab und Debowiaks letzter Kopfball zischte übers Gebälk. „Die Möglichkeiten waren ja da, aber in Überzahl müssen wir auch mal eine Chance nutzen“, hatte es sich bei Castilla hernach ausgeträumt.

SOCIAL BOOKMARKS