Haßmann geht ins verflixte siebte Jahr
Die „Alten“ und die Neuen: Trainer Daniel Haßmann (l.) und Torwarttrainer Frank Vahle präsentierten mit Rica Marciniak (v. l.) und Hanna Klünker bereits zwei Zugänge für die kommende Saison.

Daniel Haßmann wird dann in sein siebtes Jahr auf der Trainerbank gehen, für Frank Vahle wird es die dritte Saison sein. Das Trainerteam fühlt sich rundum wohl beim VfL und freut sich auf die kommenden gemeinsamen Aufgaben.

Die Personalplanungen für die kommende Saison sind ebenfalls schon recht weit fortgeschritten. Bis auf Leonie Merschhoff, die voraussichtlich studienbedingt ins Ausland gehen wird, bleiben der Mannschaft nach aktuellem Stand alle Spielerinnen erhalten. Ergänzt wird das Team durch Torhüterin Rica Marciniak, die vom TV Friesen Telgte zum VfL stößt. Zudem rückt Hanna Klünker aus dem eigenen Nachwuchs auf. Beste Aussichten also für die Hesselstädterinnen.

„Wir sind sehr froh, diese äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen zu können“ freut sich Thomas Stockhausen, Vorsitzender der Handballabteilung, über die Zusage der beiden Trainer. „Daniel und Frank leisten hier wertvolle Arbeit und haben dabei auch die eigene Jugend im Blick. Auch nach so langer Zeit versteht es Haßmann noch, die Frauen zu motivieren und das Beste aus ihnen herauszuholen. Das zeigten auch die jüngsten Ergebnisse. Es macht uns viel Freude, gute und spannende Spiele vor unserem tollen Publikum zu sehen. Das ist sicherlich auch ein Verdienst der Trainer.“

SOCIAL BOOKMARKS