Jugendlicher Budenzauber der Extraklasse
Überschwang und Dynamik, wie hier beim Bielefelder Torjubel, verspricht das A-Jugend-Turnier bei der SpVgg Oelde am Samstag.

 Die Frage nach den aussichtsreichsten Titelanwärtern beim 42. großen A-Junioren-Hallenturnier der SpVgg Oelde um den Diekemper-Cup am kommenden Samstag, 3. Januar, ab 10 Uhr in der Dreifachhalle am Hallenbad ist schwer zu beantworten. Eines verbindet alle genannten Teams mit den meisten der anderen sieben Mannschaften im Feld. Sie verkörpern sportliche Extraklasse und kicken in der höchsten beziehungsweise zweithöchsten Spielklasse.

Ausnahmen sind die Hammer SV, die „nur“ in der Landesliga aufläuft, sowie der krasse Außenseiter und Gastgeber SpVgg Oelde. Der Ausrichter spielt auf dem Feld in der Kreisliga und bekommt es in der Gruppe A mit den West-Bundesligisten Viktoria Köln und Arminia Bielefeld zu tun. Zudem wartet mit Tasmania Berlin ein Kontrahent aus der höchsten Spielklasse der Bundeshauptstadt.

Am ehesten scheint die zwei Klassen höher spielende Hammer SV in Reichweite des Kreisligisten aus Oelde zu liegen. In der zweiten Gruppe fordern die Westfalenligisten RW Ahlen, SG Wattenscheid und VfL Theesen gemeinsam mit dem Niederrheinligisten SF Troisdorf den vermeintlichen Favoriten SV Meppen heraus, der in der Bundesliga Nord auf Punktejagd geht.

Karten sind an der Tageskasse zum Preis von sechs Euro (Jugendliche: drei Euro) erhältlich. Wie üblich hat die SpVgg Oelde eine reich bestückte Tombola auf die Beine gestellt, die am Veranstaltungstag mit wertvollen Gewinnen lockt.

SOCIAL BOOKMARKS