Kapitän Güldenarm erleidet Kreuzbandriss
Bild: Havelt
Björn Güldenarm fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus.
Bild: Havelt

Beim Testspiel gegen Hoetmar musste der Führungsspieler bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt werden, die Verletzung hatte sich Güldenarm aber schon vorher zugezogen.

Eine Kernspintomographie brachte es schließlich an Licht. Das vordere Kreuzband ist gerissen, der Knorpel geschädigt. „Ein herber Schlag für uns alle“, sagte WSU-Trainer Markus Kleine-Tebbe. „Der gesamte Verein steht wie ein Mann hinter Björn.“ Wie lange der Kapitän ausfallen wird, bleibt abzuwarten.

SOCIAL BOOKMARKS