Keanu Nagel will Titel und Einser-Abitur
Gemeinsam stark: Trainer Lajos Csire (l.) und der Freckenhorster Degenfechter Keanu Nagel haben sich für die kommende Saison eine Menge vorgenommen. Kaderfechter Nagel feierte gerade seinen 18. Geburtstag und hofft jetzt, dass überhaupt Turniere stattfinden können.

Nagel freut sich auch darauf, dass der Deutsche Fechterbund seit 14 Tagen erste Turnierankündigungen bekannt gibt. „Es wird sicherlich ein weiteres außergewöhnliches Jahr, in jeglicher Hinsicht“, glaubt der Abiturient. „Noch sind wir alle im Homeschooling und das Abitur steht vor der Tür“, äußert sich der lernstarke Marienschüler, der seinen bisherigen Zensurenschnitt von 1,3 gerne halten oder noch verbessern möchte. Auch, wenn eben nötig, von Zuhause aus. 

Doch neben dem Schulabschluss in diesem Jahr will Nagel auch wichtige Ranglistenpunkte erfechten, um in seiner neuen Altersklasse U20 ganz oben mitmischen zu können. Die Turniere wurden im vergangenen Jahr pandemiebedingt abgesagt. Nun wird mit der „German Masters Serie B“ ein erster kleiner Start in Aussicht gestellt. Offiziell sind hier die Athleten der Nachwuchskader 1 und 2 eingeladen, sowie die erwachsenen Olympia- und Perspektivkader. Die Einzelgefechte im Herren- und Damendegen sollen am 6. und 7. März, beschränkt auf maximal 24 Teilnehmer pro Disziplin und Geschlecht, stattfinden. 

Im Vorfeld sollen Antigen-Schnelltests, Temperaturmessungen und während des Turniers die „Blasenbildung“ (nur Teilnehmer, keine Besucher und auch keine Trainer dürfen in die Halle) für Sicherheit sorgen. Der mögliche Austragungsort wurde noch nicht bekannt gegeben. 

„Ich habe die wertvolle Turnierpause genutzt, um athletisch und technisch an Feinheiten zu arbeiten“, sagt Nagel hoffnungsvoll und mit verhaltener Vorfreude. DFB-Punkteturniere werden ab Mai in Aussicht gestellt. „Selbstverständlich vorbehaltlich der pandemischen Gesamtentwicklung“, beschreibt der Freckenhorster Kaderathlet und mehrfache Deutsche Jugendmeister die Planungen. 

Am 5. und 6. Juni 2021 sollen die nächsten Deutschen Meisterschaften sein, der Austragungsort ist auch hier noch offen. Die diesjährigen Europameisterschaften wurden bereits komplett abgesagt. „Dran bleiben und die Trainingschancen nutzen“, lautet die Devise des immer optimistisch denkenden Keanu Nagel. Und selbst wenn es mit den Turnieren nicht klappt, bleibt ihm nun mit 18 Lenzen und dem Führerschein noch ein bisschen mehr Unabhängigkeit als zuvor. Immerhin.

SOCIAL BOOKMARKS