Krumpietz verlängert in Westkirchen
Bild: Wegener
Lukas Krumpietz (r.) verlängerte als Trainer von GW Westkirchen.
Bild: Wegener

„Wir wollen aufsteigen“, hatte Krumpietz nach einer Vorrunde ohne Niederlage bereits vor der neuen Strukturreform gesagt. Als Tabellendritter sieht es für die Westkirchener jetzt noch besser aus, da auch Platz zwei, drei und vielleicht auch vier zum Sprung in die A-Kreisliga reichen werden.

„Wenn wir es schaffen, die Leistungen der Hinrunde auch in der Rückrunde zu bringen, stehen die Chancen sehr gut“, glaubt Frisch. Das Verhältnis der Trainer zur Mannschaft passe optimal. „Daher freuen wir uns, dass wir den Weg weiter gemeinsam gehen können, egal in welcher Liga das am Ende dann sein wird“, stellt Frisch klar, dass die Vertragsverlängerungen unabhängig von der Spielklasse gelten.

SOCIAL BOOKMARKS