Maximilian Hoberg neuer Vorsitzender
Gratulation:  Der ausgeschiedene Vorsitzende Guido Feismann (l.) und sein Nachfolger Maximilian Hoberg

 „Ich hatte sehr viel Freude im Amt und bleibe dem Verein treu“, sagte der aus beruflichen Gründen ausgeschiedene Chef der 239 Pferdesportler. Der finanziell gesunde Pferdesportverein aus Harsewinkel erhält mit Maximilian Hoberg einen engagierten neuen Vorsitzenden.

Der 46-Jährige ist seit 35 Jahren im Verein und war bislang Stellvertreter von Feismann. „Wir wollen als Team die gute Arbeit fortsetzen“, sagte das Urgestein des Vereins. Als neuer zweiter Mann wurde Michael Kremerstkothen (bisher 2. Geschäftsführer) gewählt. Die Aufgaben von Kremerskothen hat Melanie Fritsche übernommen. Zur Geschäftsführerin wurde Jessica Meier Overesch für Petra Heidschuster gewählt. Der Posten des Sportwarts für die Springreiter liegt jetzt in den Händen von Carola Specht. Die Beisitzerinnen Christine Meyer (Sportwart Dressur), Ann-Kathrin Mense (Pressesprecherin) und Rebecca Höving wurden wiedergewählt.

 Als Wahlleiter hatte der Kreisreiterverbandsvorsitzende Werner Knöbel fungiert. Der Rheda-Wiedenbrücker lobte in seinen Grußworten das Engagement des ältesten Reitervereins (1922 gegründet) der Stadt. „In den vergangenen Jahren ist hier sehr viel bewegt worden.“ Die 123 aktiven Reiter und Voltigierer vertraten den Verein bei den Turnieren im Kreis.

 „Das war ein sehr aktives und ereignisreiches Jahr“, bilanzierte die ausgeschiedene Geschäftsführerin Petra Heidschuster. Das Maiturnier war ein voller Erfolg. Weil der Verein an seine Kapazitäten gestoßen ist, sind die Startplätze für das diesjährige Turnier an drei Tagen begrenzt worden. „Der Zuspruch war zu groß“, bedauert Guido Feismann den Entschluss.

Der ausgeschiedene Vorsitzende hat für das Turnier rund um den 1. Mai alle Vorbereitungen getroffen und die Ausschreibung auf den Weg gebracht. Bis zum Vereinshöhepunkt soll der Giebel der Reithalle ausgebessert werden. Von einem soliden Kassenbestand hatte Schatzmeisterin Sonja Hirsch berichtet. Die Entlastung des Vorstandes war nur Formsache der nach 70 Minuten beendeten Versammlung.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Elisabeth Claas, Sandra Cordes, Melanie Fritsche und Maria Krogmeier geehrt. Seit 50 Jahren ist Tierarzt Dr. Wilhelm Hemkemeyer dem Verein treu.

SOCIAL BOOKMARKS