Meldeportal für Burggrafenlauf geöffnet
Bild: Schalkamp
Der Start zum Fünf- und Zehnkilometer-Lauf des Stromberger Burggrafenlaufs (unser Bild) ist zwar noch nicht erfolgt, aber die Jagd auf die Teilnehmerplätze der Traditionsveranstaltung ist mit der Freischaltung des Meldeportals eröffnet.  
Bild: Schalkamp

Mit Spannung wartet das Orga-Team des LVO auf das Echo aus der Läufergemeinde, denn 2012 drohte der Traditionsveranstaltung mit nur noch knapp 100 Teilnehmern schon das Aus.

Die komplette Neuorganisation des Burggrafenlaufes erfolgte ab 2013 in mehreren Schritten, ehe 2014 erstmals eine völlig umgestaltete Veranstaltung präsentiert wurde. Mit mehr als 600 Startern verzeichnete die 35. Auflage schließlich einen kaum zu erwartenden Erfolg, der dem neuen Orga-Team alles abverlangte. Nun bleibt abzuwarten, ob sich die Erfolgsstory 2015 fortsetzt.

Den Aktiven stehen am Samstag, 21. März 2015, verschiedene Distanzen zur Verfügung. Während die Bambinis eine 500-Meter-Runde rund um die Burg laufen, absolvieren die Schüler/Schülerinnen diese Strecke je nach Altersklasse zwei- bis dreimal. Für Laufanfänger und die Teilnehmer der 2. Stromberger Stadtmeisterschaften geht es auf eine Fünf-Kilometer-Schleife durch Stromberg, das Gaßbachtal und ebenfalls über das Burg-Areal.

Ambitioniertere Sportler können diese Runde als Zehn-Kilometer-Pflaumenlauf zweimal bewältigen.

Die Königsdisziplin, der 21,1 Kilometer lange Burggrafenlauf, führt in einer großen und einer kleinen Runde durch Stromberg, das Gaßbachtal, die Stromberger Schweiz sowie über das Burggelände. Dazu sollte man auf keinen Fall untrainiert antreten, denn das Motto lautet hier: „Einfach … kann jeder!“ Start und Ziel ist der Marktplatz im Zentrum Strombergs.

Anmeldung, Umkleiden und der Ort der Siegerehrungen befinden sich auf dem Gelände der Lambertus-Grundschule. Alle Informationen zum Burggrafenlauf und den Link zum Anmeldeportal gibt es im Internet.

www.lv-oelde.de

SOCIAL BOOKMARKS