Mit Sandplatz fit machen für die Zukunft
Bild: Schumacher
Die erfolgreichen Sportler aus Sundern-Spexard sind (v. l.) Jana Wolany, Katharina Troßbach, Isabell Sielhorst, Nadine Sielhorst, Marc Nüßing und Maria Marek.
Bild: Schumacher

Zum Turnier im Juni 2016 könnte die „Soers“ von Spexard dann mit dem neuen Boden ausgestattet sein. Die Sandböden in den beiden Reithallen werden bis dahin überholt.

Die Turniere im vergangenen Geschäftsjahr verliefen durchaus positiv und bescherten dem 1952 gegründeten Pferdesportverein ein sattes Plus in der Kasse. Die gute Auslastung im Schulbetrieb trug ebenfalls dazu bei. Die Mitgliederzahl blieb im Gegensatz zum allgemeinen Trend in Westfalen mit 462 stabil.

Bis zu den turnusgemäßen Wahlen im kommenden Jahr wurden drei Vorstandsposten kommissarisch neu besetzt. Die Familie Nüßing/Homrighausen ist nach Borgholzhausen verzogen und gab deshalb ihre Ehrenämter auf. Dem Verein wird die sportbegeisterte Familie allerdings weiter die Treue halten. Ihre neue Heimat ist das Anwesen des früheren Weltklassereiters Franke Sloothaak am Fuße des Teutoburger Waldes. Einen Teil der Ställe hat der Profi Andreas Kreutzer gepachtet.

Für die sportlichen Belange im Reiterverein Sundern-Spexard ist jetzt Larissa Petermann zuständig. Sie tritt in die Fußstapfen von Peter Homrighausen. Für die Beisitzerin Carola Nüßing ist jetzt Markus Harbaum in den Vorstand gerückt und den Posten der Jugendwartin hat Laura Kubiessa von Yvonne Nüßing übernommen.

Die Treuenadeln für langjährige Mitglieder gingen an Dagmar Gerks, Hermann Johannhörster, Otto Röhr und Joachim Wartmann (alle 40 Jahre). Nina Belgith, Nadine Gödde, Fatima Hollenhorst, Annika Klauke, Sabine Kleinelanghorst, Gabriele Kubitsch und Kathrin Masjosthusmann sind dem RV 25 Jahre treu.

Die Ehrung der besten Reiter nahm Sundern-Spexards Vorsitzender Rudolf Petermann vor. Bei den Senioren siegte Nadine Sielhorst vor Melanie Rzenzonek und Sandra Krampe. Die Erfolgsliste der Junioren führt Marc Nüßing vor Leonie Thiel und Isabell Sielhorst an. Beste Reiterin bei den E-Champions war Jana Wolany gefolgt von Katharina Troßbach und Maria Merek. Das erfolgreichste Pferd war die Stute Celine aus dem Stall der Familie Sielhorst.

SOCIAL BOOKMARKS