Oelder Staffel holt Westdeutschen Titel
Die Drei von der Langstaffel: Oeldes Westdeutsche Meister über 3x1000 Meter in der M40/M45 (v. l.): Klemens Waldikowski, Helmut Gellermann und Bernd Kripzak.

 Zwölf Staffeln waren eine starke Konkurrenz in der männlichen Jugend U 20. Javier Waldmann, Florian Borchard, Jonas Koch und Schlussläufer André Hüffer waren auf Grund ihrer Meldeleistung in den zweiten Zeitendlauf eingeteilt.

In einem schnellen Wettkampf mit gelungenen Wechseln belegten die Vier den dritten Rang und Platz fünf im Endklassement. Wichtiger als die gute Platzierung war jedoch die Zeit. Mit 3:31,04 Minuten qualifizierten sich die Jugendlichen für die Deutschen Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid.

 „Mit dieser Leistung hat die Mannschaft ihren im Oktober 2011 aufgestellten LG-Rekord um vier Sekunden unterboten“, freute sich Trainer Klemens Waldikowski über die Früchte, die das intensive Wintertraining bereits zu diesem frühen Saisonzeitpunkt trägt. „In dieser Mannschaft steckt noch einiges Potential.“

Ein Westdeutscher Meistertitel konnte zum Ende des Wettkampftages gefeiert werden. Klemens Waldikowski, Helmut Gellermann und Bernd Kripzak waren in einem Lauf von neun Mannschaften, die über 3x1000 Meter an den Start gingen. Mit 10:02,24 Minuten siegten sie in der Altersklasse M40/45. Als Auszeichnung erhielt die Staffel der LG Oelde/Wadersloh eine Urkunde sowie das Abzeichen des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes WFLV.

SOCIAL BOOKMARKS