RWA-Mädchen spielen in eigener Liga
Bild: Rollié
Auch Gastgeber RW Vellern in den roten Trikots konnte die C-Juniorinnen RW Ahlens im direkten Duell nicht bremsen.
Bild: Rollié

 Am späten Montagabend siegte die A-Jugend des TSV Victoria Clarholz mit 15 Punkten aus sieben Spielen vor dem TuS Wickede/Ruhr und Wiescherhöfen auf den Plätzen zwei und drei. Gestern standen die Turniere der Mädchen an.

Souveräner Sieger der C-Juniorinnen wurde RW Ahlen. Die Wersestädterinnen gewannen jede Partie und holten 18 Punkte. Die anderen drei Teams brachten es jeweils auf fünf Zähler, der Kamener SC hatte das bessere Torverhältnis vor dem Gütersloher TV und Vellern.

Die Entscheidung im D-Juniorinnenturnier fiel über das Torverhältnis, da Sieger Preußen Lengerich und der TuS Hiltrup mit 19 Zählern gleichauf lagen. Auf den Plätzen drei und vier folgten die Warendorfer SU und Gastgeber Vellern.

Bei den E-Juniorinnen siegte Kinderhaus mit 21 Punkten und 30:0 Toren aus sieben Spielen souverän, die Teams des SC Wiedenbrück und der SG Bokel folgten auf den weiteren Plätzen. 

SOCIAL BOOKMARKS