Rot-Weiß Ahlen werden drei Punkte abgezogen
Bild: Wegener
Ein Wunder wäre für Ahlens Trainer Arie van Lent der Klassenerhalt angesichts des Abzugs von drei Punkten.
Bild: Wegener

„Wir legen gegen diese Entscheidung keinen Widerspruch ein“, sagte Vereinssprecherin Maren Gosda. Für den finanziell angeschlagenen Verein, der im Oktober des vergangenen Jahres Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hatte, verschlechtert sich damit die sportliche Ausgangslage. Ohne die drei Punkte würde der derzeitige Tabellen-17. auf Rang 19. und damit in die Abstiegszone abrutschen.

Bei der Erschließung neuer Geldquellen hatte der Club zuletzt Fortschritte vermeldet. Dank der Hilfe von Sponsoren konnte der Spielbetrieb bis Saisonende gesichert werden. „Wenn wir angesichts der vielen Nackenschläge noch den Klassenverbleib schaffen, wäre das gleichzusetzen mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga“, kommentierte Trainer Arie van Lent die Entscheidung des DFB-Spielausschusses.

Hintergründe zum Punktabzug lesen Sie am Samstag in der Glocke.

SOCIAL BOOKMARKS