Saisonstart steigt am 6. September
Foto: Rollié
Ab September wird es ernst für Carsten Strickmann (links) und Victoria Clarholz in Liga fünf.
Foto: Rollié

Das Wichtigste hätte Reinhard Mainka beinah verpasst. Am Dienstagabend fand eine Videokonferenz des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen (FLVW) mit Vertretern der Kreise statt. Dabei ging es unter anderem um den Saisonstart in den Amateurligen sowie die mit Spannung erwartete Einteilung der Staffeln. Mainka als Vorsitzender des Fußballkreises Gütersloh schaltete sich aufgrund eines vorherigen Termins mit Verspätung dazu.

„Ich finde den Termin gut“

Die wesentliche Information bekam er aber mit: Der FLVW hat nun einen Rahmenterminkalender für die neue Spielzeit der Senioren erarbeitet. Wie bereits vielerorts gemutmaßt soll der erste Spieltag in Ober- bis Kreisliga am Wochenende, 4. bis 6. September, stattfinden. „Ich finde den Termin gut“, sagt Reinhard Mainka, der hauptberuflich für das Ordnungsamt der Gemeinde Herzebrock-Clarholz arbeitet und sich demnach bestens mit Regeln und Vorschriften in Sachen Corona auskennt. „Mit den nun geltenden Lockerungen, auch was die Zuschauer betrifft, kann man auch in den unteren Klassen wieder spielen. Bis zur Westfalen- oder Landesliga kommt man ja mit 300 Zuschauern aus. Warum sollte man dann nicht spielen?“, sagt der Kreisvorsitzende. Dass bis dahin ein Hygiene-Konzept steht, setzt Reinhard Mainka voraus.

Wann kommen die Staffel-Einteilungen?

Eine weitere spannende Frage, die sich nicht nur den Clubs aus dem Kreis Gütersloh stellt, ist die nach den Staffel-Einteilungen. Oberliga-Neuling Victoria Clarholz etwa wartet sehnsüchtig darauf, zu erfahren, mit welchen Gegnern er es in der kommenden Saison am Holzhof zu tun bekommt und ob es eine oder zwei Staffeln der Oberliga Westfalen geben wird. Am Mittwochnachmittag verkündete der FLVW nun, dass die Einteilungen der überkreislichen Ligen am kommenden Montag, 20. Juli, veröffentlicht werden. Ab 12 Uhr sollen die Staffeln auf der Internetseite des Verbands abrufbar sein.

„Danach habe ich meinen Plan ausgerichtet“

Demnach werden sich die Vereine wohl oder übel noch etwas gedulden müssen. „Ich würde mich wundern, wenn es nur eine Staffel gibt“, sagt Christopher Hankemeier, Trainer von Victoria Clarholz angesichts der Vielzahl an Teams in der Oberliga. Immerhin, was den Saisonstart betrifft, haben er und seine Spieler, aber auch die anderen Clubs bis runter in die Kreisliga jetzt Gewissheit: Am 6. September geht es los. Hankemeier: „Danach habe ich meinen Vorbereitungsplan auch ausgerichtet.“

SOCIAL BOOKMARKS