Sensationssieg der WSU-Handballerinnen
Bild: Brandt
Julia Wilker steuerte vier Tore zum Überraschungssieg der WSU-Frauen in der Bezirksliga gegen Versmold bei.
Bild: Brandt

Bereits zur Pause hatte die Mannschaft von Trainer Toni Bartling mit 17:13 Toren geführt. „Dieser Sieg war nicht einkalkuliert, aber wir nehmen ihn sehr gerne mit“, jubelte der WSU-Trainer nach der Schlusssirene zufrieden. Seine Spielerinnen hätten absolut verdient gewonnen und eine herausragende Leistung abgerufen.

„Endlich hat meine Mannschaft 60 Minuten lang das gezeigt, was sie kann. Das war klasse“, schwärmte er. Im Angriff wurde endlich konsequent abgeschlossen, in der Deckung engagiert zugepackt. „Und dann hatten wir noch eine überragende Torhüterin. Jutta Sommer hat fünf Siebenmeter gehalten“, lobte Bartling, der nun sogar offen vom Klassenerhalt spricht. „Ich bin ganz fest davon überzeugt, dass wir das schaffen werden“, betonte er.

WSU-Tore: Düsing (6), Schneyer (6), Schalkamp (5), Wilker (4), Gedigk (3), Griestop (2), Hellmann (1), Hanhoff (1)

SOCIAL BOOKMARKS