Spexarder Dressurteam macht Boden gut
Den zweiten Platz in der Springprüfung der Klasse M   belegte Martina Beermann vom RV Clarholz-Lette

 In Versmold siegten die Spexarder in der Prüfung der Klasse L auf Trense. Die von Markus Frenz vorgestellte Mannschaft gewann mit 16 Punkten vor Halle (15,20). Gemeinsam auf Platz drei landeten mit 14,70 Punkten Steinhagen-Brockhagen-Hollen, Herzebrock-Rheda und Avenwedde vor Schloß Holte (14,40) und Rietberg-Druffel (14,30). Die Gesamtführung behauptete Titelverteidiger Avenwedde vor Herzebrock-Rheda und Steinhagen-Brockhagen-Hollen.

Für die von Reitlehrer Markus Frenz geführte Mannschaft aus Spexard waren Dressurreiter Leonie Thiel auf dem siebenjährigen Westfalen Riekus Royal, Isabell Sielhorst auf De Luca und Dennis Heck auf dem Wallach Sam im Viereck am Start.

Den zweiten Platz in der wichtigsten Springprüfung des Turniers der Klasse M sicherte sich Martina Beermann vom Reit - und Fahrverein Clarholz-Lette auf dem westfälischen Wallach Qualidor. Mit einem Abwurf und 42,76 Sekunden lag die Springreiterin hinter Sabrina Rusche aus Ostbevern auf La Lua (0/41,00). Dritte wurde Lisa-Marie Hemschenherm (Steinhagen-Brockhagen-Hollen) auf Corradis (4/47,40).

Der RV Harsewinkel belegte in der Dressurprüfung für Mannschaften mit 29,30 Punkten den dritten Platz. Auf dem Niveau der Klasse A waren Jessica Meier Overesch auf Emsperle, Christine Meyer auf Wenke, Carina Niewöhner auf Apollo und Carina Brüggemann auf Rosenwasser unter der Leitung von Katharina Hagemann gestartet.

Beim internationalen Reitturnier in Paderborn belegte die von Rudi Müller trainierte Springmannschaft des Kreises beim Wettbewerb aller ostwestfälischen Verbände den dritten Platz (8/176,67) hinter Herford (4/187,83) und Lippe (4/185,09). In der Mannschaftsprüfung der Klasse S waren Jenny Südmersen auf Pikeur Cafu, Axel Berenbrinker auf Serrano, Jens Goldfuß auf Coolman Cosmo und Julia Niermann auf Ferres gestartet. Im Finale der Sparkassen Trophy wurde Matthias Berenbrinker auf Catalao Sechster vor seinem Bruder Axel auf Lanz B. der Verler Alexander Külker kam auf Platz neun. Sieger wurde der ehemalige Gütersloher Kreismeister Henrik Griese (Reiterverein Cherusker).

SOCIAL BOOKMARKS