Stensbeck-Plakette für Friedrich Lutter
Bild: Hartwig
Mit der Stensbeck-Plakette in Gold für sein Lebenswerk ist der 65-jährige Fritz Lutter ausgezeichnet worden, wozu ihm rund 20 seiner ehemaligen Lehrlinge gratulierten.
Bild: Hartwig

Seit 20 Jahren ist er als Ausbilder und Trainer für das DOKR tätig, deshalb wurde er für sein Lebenswerk mit der Stensbeck-Plakette in Gold ausgezeichnet. Rund 20 der von Lutter im Laufe seiner Berufstätigkeit insgesamt mehr als 60 ausgebildeten Pferdewirte und Meister kamen an dem Abend nach Warendorf, um ihrem einstigen Lehrherrn ihre Referenz zu erweisen oder die eine oder andere Anekdote aus ihrer Lehrzeit bei ihm zum Besten zu geben.

Unter den ehemaligen Azubis waren so prominente Teilnehmer wie die Olympia-Reiter Frank und Andreas Ostholt sowie Julia Krajewski. Aber auch Hannes Müller, Leiter der Deutschen Reitschule in Warendorf zählte dazu. Ab 1999 war Lutter auch als Bundestrainer der Pony-Vielseitigkeitsreiter für das DOKR tätig. Unter seiner Führung gewannen die „Buschreiter“ der jüngsten Altersklasse bei Europameisterschaften nicht weniger als 32 Medaillen. Neben neun Goldmedaillen in der Mannschaftswertung gab es dabei auch noch zwölf Einzelgoldmedaillen.

Die Stensbeck-Feier sah jedoch noch zahlreiche weitere Ehrungen für Berufsabsolventen aus dem Kreis Warendorf. Über einen besonderen Erfolg konnte sich Hannes Müller freuen. Seine Tochter Anna-Katharina erzielte mit einer Durchschnittsnote von 1,48 das zweitbeste Ergebnis aller deutschen Pferdewirte in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung. Ebenfalls mit der Stensbeck-Plakette in Bronze wurden seine Lehrlinge Nele Lübbehusen, Laura Hinkmann und Hanna Richter geehrt. Die gleiche Auszeichnung verdiente sich der Freckenhorster Jan Andre Schulze Niehues.

Die Graf Lehndorff-Plakette in Bronze in der Fachrichtung Haltung und Service erhielten Pia Pinzel und der Ahlener Dominik Lübbecke, die beide ihre Lehre am Nordrhein-Westfälischen Landgestüt in Warendorf absolviert hatten. Mit der Stensbeck-Plakette in Silber wurde Rainer Fallenberg (Ennigerloh) in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung für seine herausragende Meisterprüfung ausgezeichnet.

SOCIAL BOOKMARKS