Sünninghausen begrüßt 94 Gäste-Teams
Ab dem heutigen Donnerstag rollt auch bei BW Sünninghausen der Hallenfußball. 

Kicker aus 48 verschiedenen Clubs werden an den beiden Spielstätten bis einschließlich Samstag, 30. Dezember, ihre Visitenkarte bei der 22. Auflage der Turnierserie abgeben. Donnerstag machen ab 15 Uhr in der Dreifachhalle die B-Junioren den Auftakt. Im Zwölfer-Feld sind unter anderen die heimischen Teams der SV Oelde, der DJK Vorwärts Ahlen, des VfB Lette, der SG Sendenhorst und der SG Sünninghausen/Stromberg vertreten.

Einen Tag darauf – am Freitag, ebenfalls ab 15 Uhr – ermitteln an selber Stelle die D-Junioren das beste Team aus ihrer Mitte. Auf Torejagd gehen aus dem Sportkreis Beckum im Kreis der zwölf Teilnehmer Westfalia Vorhelm, die Spielvereinigung Oelde und die Mannschaft des Ausrichters SG Sünninghausen/Stromberg. Vorgeschaltet ist in der Dreifachhalle ab 9.15 Uhr ein Budenzauber für D-II-Junioren, in dessen Rahmen unter anderem RW Ahlen II, die SV Oelde III, der VfB Lette, die Ahlener SG, die SG Vorhelm/Enniger und die SG Sünninghausen/Stromberg gegen weitere sechs Konkurrenten möglichst viele Punkte einfahren möchten.

Die Kleinsten, darunter die Minis von Vorwärts Ahlen, aus Sünninghausen und der SV Oelde, küren am Freitag ab 14.30 Uhr in der Olympiahalle ihren Turniersieger. Das E-I-Turnier am Samstag (13.30 Uhr) findet ebenfalls in der Olympiahalle statt – mit dabei sind Vorwärts Ahlen, die SG Sendenhorst und der Gastgeber.

Im E-I-Turnier am Samstag (16.30 Uhr) in der Dreifachhalle wollen auch die SV Beckum, die SG Langenberg-Benteler, die SV Oelde und BW Sünninghausen eine gute Rolle spielen. Die E-II-Teams sind bereits morgens ab 9 Uhr in der Olympiahalle am Ball. Währenddessen nutzen die älteren C-Junioren – unter anderem die Ahlener SG, die SV Oelde, Sünninghausen/Stromberg, Vorwärts Ahlen und Sünninghausen/Stromberg II – ab 9.30 Uhr die größere Spielfläche der Dreifachhalle für ihr Turnier.

Den Schlusspunkt des Samstags und zugleich der kompletten Serie setzen die A-Junioren ab 15.30 Uhr in der Dreifachhalle. Heimische Vertreter bei diesem Wettbewerb sind die SG Sendenhorst und Sünninghausen/Stromberg

SOCIAL BOOKMARKS