TC BW-Wohnzimmer strahlt in neuem Glanz
Alles glänzt neu: Die Plätze des TC BW Ahlen sind nun mit LED-Scheinwerfern bis in den letzten Winkel ausleuchtet.

 Zunächst ging es dem alten Umkleidetrakt an den Kragen. Die Abbrucharbeiten wurden soweit wie möglich von engagierten Mitgliedern in Eigenleistung vorgenommen. Danach kamen die Handwerker zum Einsatz.

Coronabedingt kam es immer wieder zu Verzögerungen, sodass das Hand-in-Hand-Arbeiten der Gewerke sich als etwas schwierig und nervenaufreibend gestaltete. Der Vorraum zu den Umkleiden sowie die Toiletten und Umkleideräume erstrahlen durch LED-Deckenstrahler in neuem Glanz.

Moderne Boden- und Wandfliesen ersetzen die alten Kacheln und Bänke aus Akazienholz bringen ein Stück Natur in die Kabinen. Die ebenfalls beantragte Grundsanierung der Plätze wurde in den ersten drei Wochen im Oktober durchgeführt. 54 Tonnen Ziegelmehl und 125 Tonnen Bergolit-Lava wurden auf den Plätzen – größtenteils von Hand – verteilt. Von der hervorragenden Arbeit des Platzbauers konnten sich die Aktiven bereits in den letzten Wochen überzeugen.

Die „Sandkästen’’ sind verschwunden, und ein Platzfehler ist ab sofort keine Ausrede mehr für verpasste Bälle. Zuletzt erfolgte vor einigen Wochen die Umrüstung des Flutlichts auf LED-Technik. Die riesigen alten Metalldampflampen wurden abgebaut und sind durch modernste, effiziente LED-Scheinwerfer der dritten Generation ersetzt worden. Nun sind die Plätze einzeln ausleuchtbar, und es müssen nicht mehr alle vier Lampen in Betrieb sein, wenn nur noch auf einem Court gespielt wird.

Entsorgt wurden die alten Gehäuse jedoch nicht. Sie stehen als Zeitzeugen noch auf der Terrasse und sollen zu Dekozwecken umfunktioniert werden. Ohne die Unterstützung des Landesförderprogramms und auch der Sportförderung der Stadt Ahlen, welche 30 Prozent des Eigenanteils übernommen hat, wären diese Investitionen von über 140 000 Euro für den Tennisverein wahrscheinlich nicht zu stemmen gewesen.

 Alle Beteiligten, Helfer und nicht zu vergessen auch Sponsoren werden im Rahmen einer offiziellen Eröffnung nach Wegfall der Corona-Beschränkungen vor Ort Gelegenheit bekommen, sich von der ordnungsgemäßen Verwendung der Gelder zu überzeugen.

SOCIAL BOOKMARKS