Tennis-Sensation: 13-Jährige holt Titel
Lina Kötterheinrich ist die jüngste Bezirksmeisterin in der Geschichte des Tennisbezirks Münsterland.
Nachdem sie in der 1. Runde die an Eins gesetzte Deborah Döring (TC Union Münster), die in dieser Saison auch schon in der 2. Bundesliga gespielt hat, mit 6:3, 6:2 ausgeschaltet hatte, besiegte sie in einem hochklassigen Finale die Regionalligaspielerin Mareike Nietiedt (TSV Westerkappeln) mit 6:3 und 6:4. Auch im Halbfinale hatte sich Kötterheinrich zuvor glatt in zwei Sätzen durchgesetzt.

SOCIAL BOOKMARKS