Traum-Einstand für Weißen in Füchtorf
Ralf Nierkamp (l.) gewann mit Füchtorf in Wiescherhöfen

„Das war eine gute Leistung, wir hatten aber auch ein bisschen Glück. Die drei Punkte sind das Wichtigste. Da kann man schon zufrieden sein“, bilanzierte der neue SCF-Übungsleiter.

Führung durch Grud

Seine Schützlinge gingen in der 25. Minute in Führung. Eine abgefälschte Flanke von Stefan Hollmann nahm Patrick Grud direkt und erzielte das 1:0.

Nach dem Wechsel mussten die Gäste zunächst den Ausgleich durch Andre Kaczor hinnehmen (55.). Torhüter Manuel Pohlschmidt machte dabei keine gute Figur.

Meier und Bäumer machen Sieg klar

Doch die Füchtorfer ließen sich von dem Rückschlag nicht entmutigen und spielten konzentriert weiter. Nach einer schönen Flanke von Carsten Schulte besorgte Eugen Meier das 2:1 (73.). In der Folge drängten die Hausherren auf den Ausgleich und hatten Chancen, für Füchtorf ergaben sich auf der Gegenseite einige Konter-Gelegenheiten. Eine davon nutzte Oliver Bäumer in der Nachspielzeit zur Entscheidung zu Gunsten des SCF.

SOCIAL BOOKMARKS