Verdienter Ritterschlag für „Vatti“
Bild: Rollié
Vorstand und Ältestenrat der Beckumer SV verbeugten sich vor Kult-Obmann „Vatti“ Kissenbeck (Zweiter v. l.). Unser Bild zeigt (v. l.) Ralf Kauffel, Heinz-Dieter Kissenbeck, Markus Kortstegge und Antonius Rehring.  
Bild: Rollié

Als Kissenbeck 1952 als Zwölfjähriger dem Verein beitrat, konnte niemand ahnen, welch außergewöhnlicher Weg vor „Vatti“ liegen würde, wie ihn auch heute noch alle nennen, ganz gleich ob ältere Wegbegleiter oder jüngere Spieler. Er durchlief als Aktiver sämtliche Jugendmannschaften, gewann diverse Kreismeisterschaften, war Kreisauswahlspieler und kickte für die erste, zweite, dritte und die Altherren-Mannschaft des Traditionsvereins.

Auch in dunkelster Stunde zur Stelle

Damit aber nicht genug, denn auch als Ehrenamtlicher setzte „Vatti“ Maßstäbe. 1979 trat er die Nachfolge von Siegfried Rhunau als Altherren-Obmann an. Auch in der wohl dunkelsten Stunde der BSV duckte er sich nicht weg und übernahm Verantwortung. Als der Club sich in der Saison 2001/2002 finanziell verhoben hatte und die erste Mannschaft noch während der Spielzeit aus der Verbandsliga zurückziehen musste, war Kissenbeck zur Stelle.

„Er setzte sich mit vier Freunden zusammen, sie gründeten die neue BSV 2002/2003, die in der Kreisliga B einen Neustart wagte“, heißt es in der Rückschau auf jene Tage, an denen „Vatti“ gemeinsam mit Frank und Manni Westerbeck, Dirk Kauffel sowie Rolf Haupt die Weichen stellte. Der heute 79-jährige Kissenbeck erinnert sich: „Wenn wir nicht da gewesen wären, gäbe es den Verein heute nicht mehr.“

„Da sein“ lautet Kissenbecks Credo

Für die Beckumer Spielvereinigung „da sein“ – das ist das Credo des allgegenwärtigen „Vatti“, der als Jugendlicher unter anderem vom ehemaligen Nationalspieler Hans Klodt trainiert wurde. Der spätere Coach der ersten Beckumer Westfalenmeistermannschaft des Jahres 1957, die vor bis zu 10 000 Zuschauern antrat, sei ein harter Hund gewesen. „Man musste nur laufen, am Ende gab’s ein kleines Spielchen. So könnte man heute keine Mannschaft mehr trainieren“, betont Kissenbeck und lacht.

Als Altherren-Obmann begann „Vatti“ sofort, die Statistiken aller Senioren-Spiele der BSV zu führen. Erstmals beim 5:2-Sieg seiner Routiniers gegen Westfalen am 3. März 1979 fertigt er Notizen an, die er schwarz auf weiß aus der Tasche zaubern kann. Die Beckumer Torschützen hießen Günter Dröge (3), Paul Brinkmann und Hansi Eickelmann. Darunter ist die feinsäuberlich verfasste Aufstellung zu lesen. Sollte es irgendwann einmal ein BSV-Museum geben, wären diese Aufzeichnungen sicherlich begehrte Exponate.

Ein Zeitzeuge mit Detailwissen

„Vatti“ Kissenbeck ist jemand, der die vielen Puzzleteile der langen Historie der Spielvereinigung zu einem ganzheitlichen Bild zusammenfügen kann. Im Gespräch verblüfft er mit Detailwissen: „Beim 4:3 nach Elfmeterschießen gegen den 1. FC Köln in der ersten Runde des DFB-Pokals hat Markus Klingen übrigens im Sturm gespielt“, sagt „Vatti“. Der Zuhörer als einer der seinerzeit 5700 Zuschauer am 26. August 1995 in der Römerkampfbahn nickt zustimmend.

Dann legt der ehemalige Kupferschmied im launigen verbalen Zweikampf entscheidend nach. „Er hat auch einen Elfmeter reingemacht.“ Der Gesprächspartner kramt in den hintersten Gehirnwindungen verzweifelt und erfolglos nach dazugehörigen Bildern. Klarer Sieg für „Vatti“, der vermutlich auch sagen könnte, an welcher Stelle genau der Ball die Torlinie passiert hat und ob der Bürgermeister vor Ort war.

Weitermachen bis zum 80. Geburtstag

Noch bis zu seinem 80. Geburtstag im nächsten Jahr möchte „Vatti“ Kissenbeck für seine Spieler sorgen – ebenso wie seine Frau, die seit Beginn seiner Obmann-Tätigkeit bis heute die Trikots der Alten Herren Beckums wäscht. Ihr gilt sein großer Dank. Für die vielen Stunden, die sie auf ihn verzichten musste.

Dann spricht „Vatti“ mit schelmischem Gesichtsausdruck zwei Sätze, die mehr sagen als 1000 Worte: „Ich bin jeden Tag in der Römerkampfbahn, außer montags, dann habe ich frei. In der Vorbereitungszeit bin ich jeden Tag hier.“ Phänomenal.

SOCIAL BOOKMARKS